die spielkameraden

Die Spielegemeinde Celle hat sich bislang immer unregelmäßig durch Terminsetzung vom Spieler und Organisator Birne einmal im Monat zusammengefunden und sich dem Gesellschaftsspiel hinzugeben. Das war in den Räumlichkeiten einer Gastronomie im östlichen Bereich der Stadt. Nachdem der Besitzer wechselt, steht weiterhin das Angebot, dort zu verweilen, doch die Umstände sind etwas verhaltener geworden und so kam die Frage nach neuen Möglichkeiten auf.

Am 31.05. trafen wir uns das erste Mal in der Neustadt wo wir mit zwölf Personen unterkamen. Es war hier nicht so groß. Zwölf Leute hatten noch Platz, aber darüber hinaus oder mit aufwendigen Auslagen, sind hier schon Grenzen gesetzt.

Am 16.06. hatten wir einen Termin in den Aufenthaltsräumen des Lobetalarbeit e.V. in Wietzenbruch. Von den Gegebenheiten hier waren alle begeistert. Große Räume, viele Tische, gemütliche Atmosphäre und in Zukunft vielleicht sogar auch die Möglichkeit Getränke oder kleine Snacks zu erwerben.

Das Fazit ist, dass die monatlichen Spielerunden von Birne wohl weiterhin einmal im Monat bei Lobetalarbeit e.V. stattfinden werden, sofern auch das o.k. von dort gegeben wird. Diese kann hier dann jedoch wohl  nur Sonntags stattfinden.  In der Neustadt soll es dafür, wie ich hörte,  am letzten Freitag im Monat zu einem abendlichen Treff kommen. Genaueres wird sich in den nächsten Wochen und Monaten herausstellen und festigen. Die Celler Spieletruppe hat dafür eine eigene WhatsApp-Gruppe, in die man sich bei Wunsch gern aufnehmen lassen kann. So bleibt man hier auf dem Laufenden.

Bezzerwizzer

Zum Treffen beim Lobetalarbeit e.V. gibt es noch ein paar Impressionen. Es wurden gespielt: Istanbul, Bezzerwisser, Ohne Furcht und Adel, und Time of Legends: Joan of Arc, ein neues Kickstarterpacket von Birne, dass einem kleinen Tabletop ähnlich ist.

Time of Legends: Joan of Arc

(Author)
Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonChristian

Kommentar verfassen