die spielkameraden

Bei Level 7 Invasion übernimmt jeder Spieler eine Koalition und muss mit den anderen Spielern zusammen arbeiten, um die Erde vor einer außerirdischen Invasion zu verteidigen. Hierbei setzt das Spiel die Geschichte aus den früheren Spielen der Serie (Level 7 Escape und Level 7 Omega Protocol) fort. Außerirdische, Hydra genannt, überfallen die Erde, um die Ghin zu vernichten. Die Bürger der Erde geraten dabei ins Kreuzfeuer und müssen um ihr Überleben kämpfen. Dabei hilft ihnen der Außerirdische Dr. Cronos, der an einer Waffe gegen die Hydra forscht.

Eine Runde Level 7 Invasion ist in drei Phasen unterteilt, die Entwicklungsphase, die Kriegsphase und die Unterhaltsphase.

LEVEL 7 [INVASION] | Privateer Press


In der Entwicklungsphase kann man sich von den Ghin-Söldnern helfen lassen und seine Einheiten auf dem Spielbrett postierenund neue Technologien erforschen, die einem im Kampf oder der Verteidigung gegen die Außerirdischen helfen. In dieser Phase kann man auch einen Teil des Cronos-Projekts abschließen, bevor am Ende Ressourcen verteilt werden, die aus Geld, Nahrungsmitteln, Mineralien und Öl bestehen und in der Höhe für jede Koalition unterschiedlich sind. Auch der Handel mit anderen Koalitionen ist möglich und auch notwendig, wenn man das Spiel gewinnen will.

Die Kriegsphase beginnt damit, dass man seine Einheiten und Dr. Cronos auf dem Spielbrett bewegen kann. Als nächstes zieht man Ereigniskarten, auf denen sich zwei Ereignisse befinden. Jeder Spieler erhält eine Karte und entscheidet, welches Ereignis er ausführt. Diese Karten bringen auch weitere Außerirdische ins Spiel. Wenn Einheiten in einer Region auf Außerirdische treffen, kommt es zum Kampf, der durch Würfelwurf entschieden wird. Verliert man, wird das Gebiet überrannt und produziert nicht mehr so viele Ressourcen.

Als letztes kommt in jeder Runde die Unterhaltsphase. Anhand der Koalition, in der sich Dr. Cronos befindet, wird der erste Spieler für die nächste Runde bestimmt. Dann erhöht jede Koalition, die Außerirdische in ihren Gebieten hat, ihren Terrorpegel. Je höher das Terrorniveau einer Koalition ist, desto weniger Ressourcen produziert sie. Jede Koalition hat einen militärisch-industriellen Komplex. Dieser wird über eine Drehscheibe auf dem Spielbrett angezeigt und bestimmt die Arbeitskräfte und Produktionsstätten einer Koalition und wie viel Nahrung man für benötigt. Fällt dieser Wert auf Null verliert man. Der letzte Schritt in dieser Phase besteht darin, alle Abwurfschiffe durch außerirdische Miniaturen zu ersetzen und neue Abwurfschiffe auf der Grundlage der gezogenen Abwurfschiffskarte zu platzieren. In der nächsten Runde spawnen die Außerirdischen dort, wo sich die Abwurfschiffe befinden.

Bevor man mit der nächsten Runde beginnt, überprüft man die Siegbedingungen. Wenn weder die Außerirdischen noch die Spieler gewonnen haben, spielt man eine weitere Runde.

Um das Spiel zu gewinnen, muss das sogenannte Cronos-Projekt beendet werden, was mindestens sieben Runden dauert und in einer festgelegten Reihenfolge durchgeführt werden muss. Man verliert, wenn eine Koalition vernichtet wird, die ihren Teil des Cronos-Projekts nicht abgeschlossen hat, das Gebiet in dem Dr. Cronos sich aufhält überrannt wird, alle Koalitionen vernichtet sind oder wenn das Verwüstungskartendeck leer ist.

Level 7 Invasion ist ein immersives, halb-kooperatives Spiel, dass einem das Gefühl vermittelt, die Erde vor dem drohenden Untergang zu verteidigen. Obwohl es etwas lang und ein wenig komplex ist, macht es sehr viel Spaß. Das Spielmaterial ist fantastisch, das Design großartig und auch die Miniaturen sehen klasse aus. Die Regeln sind wirklich gut gemacht und man kann das Spiel schon beim Lesen der Regeln erlernen. Es gibt im Internet sogar ein sehr informatives Tutorial-Video (englisch), das einen Großteil des Spiels vermittelt. Mir gefällt außerdem, dass sich jede Koalition etwas anders spielt. Sie erhalten unterschiedlich viele verschiedene Ressourcen, haben einen unterschiedlichen militärisch-industriellen Komplex und unterschiedliche Werte beim Terrorlevel. Das Spiel ist riesig und sieht auf dem Tisch beeindruckend aus. Auch wenn es als ein halb-kooperatives Spiel bezeichnet wird, sollte man es aber kooperativ spielen. Besonders wenn man mit weniger als fünf Spielern spielt.

Die einzigen Dinge, die nicht so gut sind, sind die Spielzeit und der Wiederspielwert. Das Spiel ist ein bisschen lang, auch wenn die Zeit wie im Flug vergeht. Trotzdem muss man mindestens zweieinhalb Stunden einplanen (wenn man die Regeln schon kann), um es zu spielen. Auch wenn sich die Dinge von Spiel zu Spiel sehr unterschiedlich entwickeln, schließt man das Cronos-Projekt immer in der gleichen Reihenfolge ab. Es wäre schön gewesen, wenn die Koalitionen später im Spiel die Option gehabt hätten, sich stärker in den Prozess einzubringen.

Level 7 Invasion ist ein spannendes Spiel. Leider ist es komplett in englisch. Das Thema gefällt mir sehr gut und es zieht einen wirklich in seinen Bann, dabei ist es nicht annähernd so komplex, wie es auf den ersten Blick scheint. Nach ein oder zwei Spielzügen braucht man die Regeln nur noch selten und falls doch, gibt es auf der Rückseite einen praktischen Index, der einem hilft, das Gesuchte zu finden.

Spieler: 3-5
Dauer: 150-180 min
Alter: 13+
Aufbau: 10-15 Minuten

(Author)
Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonSiegfried Cordes

Kommentar verfassen